© widododesign | Lisa Widodo, Kommunikationsdesign

Smart-Learn

Unterricht – einfach digital

BYOD ist die Abkürzung für den englischen Ausdruck „Bring Your Own Device“. Dahinter verbirgt sich der Ansatz Privatgeräte in den Unterricht einzubinden und dadurch die Anschaffung zusätzlicher Hardware möglichst zu vermeiden.

Smart-Learn ist ein für BYOD konzipiertes Tool, mit dem Lehrer*innen private oder schulische Smartphones & Tablets sinnvoll, einfach und rechtssicher in den Unterricht einbinden können.

Idee & Umsetzung

Im Zuge der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist die Sensibilisierung für den Umgang mit privaten Daten im Bildungssystem besonders hoch. Smart-Learn speichert keine privaten Daten und ist somit DSGVO-Konform.

Als lebensgroßer Aufsteller begleitet „Johanna“ die Smart-Learn Crew zu Präsentationen und informiert über die DSGVO-konforme Anwendung der App.

Top